Kopfgrafik

www.derMeyer.com

Die Wasserfälle von Iguazú

Die Wasserfälle von Iguazu auf der brasilianischen Seite
Vergrößern Google Maps

Dieses Bild erzählt von ...

den größten Wasserfällen in Südamerika.
In der kleinen Provinz Misiones mit knapp einer Mio. Einwohner stürzt sich der Fluss Iguazú in einer Gesamtbreite von 2,7 km in etwa 275 Einzelfasserfällen 70 m in die Tiefe.
Der Fluss stellt die Grenze zwischen Argentinien und Brasilien dar. Wo er in den Rio Paraná mündet befindet sich das Dreiländereck Argentinien, Brasilien und Paraguay.
Die Wasserfälle, im südlichen Urwald von Argentinien gelegen, bieten optimale Möglichkeiten einen Wasserfall dieser Größe zu bereisen. Auf der argentinischen und brasilianischen Seite befinden sich Pfade und Wege um bis auf Hautkontakt an die Wasserfälle heran zu kommen.




 © Carsten Meyer  |  Alle Rechte vorbehalten  |  Fehler melden